You are currently viewing Wann soll man eine Lanolinierung der Windel durchführen?

Wann soll man eine Lanolinierung der Windel durchführen?

Diese hängt davon ab, wie oft die jeweilige Wollüberhose verwendet wurde. Falls sie mehrmals am Tag verwendet wird, imprägniere die Windel am besten alle 1-2 Monate. Stimmt´s, das ist nicht häufig? Mach es, wenn die Windel anfängt auszulaufen oder schlecht riecht, obwohl sie trocken ist.

Was ist eigentlich Lanolin?

Lanolin ist ein natürliches Wollfett, welches beim Reinigen von Wolle gewonnen wird. Es ist ein ausgezeichneter Feuchtigkeitsspender und kann direkt auf der Haut verwendet werden. 

Lanolin ist auch ein unverzichtbarer Bestandteil der Lanolin-Behandlung. Die Wollüberhosen müssen von Zeit zu Zeit mit Lanolin gefettet werden, um ihre Eigenschaften beizubehalten: Wasserdichtigkeit und Verhinderung von Bakterienwachstum. Die Vorbereitung einer hausgemachten Lanolin-Pflegekur ist sehr einfach und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.

Wie man Wollüberhosen mit Lanolin lanoliniert? Zubereitung der Lanolinmischung:

Es reicht aus, einen Teelöffel Lanolin und einen Teelöffel Seifenflocken in 200 ml kochendem Wasser aufzulösen. Die Lösung soll mit weiteren 500 ml lauwarmem Wasser (ca. 36°C) gemischt werden. So bekommt man eine fertige Mischung, wo die Überhose für mindestens 4 Stunden reingelegt werden sollen.

Hol die Überhose raus, spüle sie mit Wasser ab und wringe sie vorsichtig aus. Trockne die Überhose mit einem Handtuch ab und leg sie zum Trocknen flach hin.

Beachte, dass die Überhosen davor trocken sein sollten, um das Wollfett besser aufzunehmen. So einfach geht das!

Fertig! Und die Windel ist für die nächsten Wochen imprägniert! Die Überhose schützt Ihre Kleidung perfekt vor Nässe, ist dabei hygienisch und atmungsaktiv und der Po Ihres Kindes bleibt frei von Ausschlägen!

Weitere Anwendungen von Lanolin

Lanolin eignet sich außerdem zur Anwendung bei wunder, trockener und rissiger Haut, bei strapazierten Brustwarzen beim Stillen oder aber auch zur Behandlung des kleinen Babykopfes zur Unterstützung gegen Schorf.

Weißt du, wie du im Sommer deine Fußsohlen pflegen sollst, damit sie so weich und zart sind, wie die von Deinem Baby? Creme deine Füße über Nacht mit Lanolin und zieh Socken an.  Probier es aus und teile uns deine Erfahrung mit!

Wie ihr seht: Ein Alltags-Allrounder! Selbstverständlich erhältlich bei uns im Online-Shop!

Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr uns gerne eine private Nachricht senden – wir helfen euch gerne weiter!

Schreibe einen Kommentar